04 Apr

ZS28: Von Appenzellern, Bregenzern und einer Frau namens Guta

In dieser Episode springen wir in die Zeit der Appenzellerkriege im sehr frühen 15. Jahrhundert. Der Sage nach spielte eine alte Spinnerin dabei eine wichtige Rolle. Aber tat sie das wirklich?


avatar Richard
avatar Daniel Paypal Icon

Feed Enclosure
Podcast Feed: Zeitsprung (mp3) MP3 Audio
Podcast Feed: Zeitsprung (mp4) MPEG-4 AAC Audio
Podcast Feed: Zeitsprung (ogg) Ogg Vorbis Audio

4 Gedanken zu „ZS28: Von Appenzellern, Bregenzern und einer Frau namens Guta

  1. Ah, was für ein netter Kommentar, schon allein weil du mich mit einem so eminenten Wissenschaftler assoziierst. Was eine Live-Show angeht, muss Daniel sagen was Sache ist. Er ist fürs Booking zuständig 🙂

  2. Daniels Antwort auf die Frage nach der Herkunft des Wortes Appenzell gehört für mich zu den prägendsten Momenten der Historie eures Podcasts. Ich hab die Folge gerade wieder im Zug gehört, und obwohl ich wusste, was kommt, konnte ich mich nicht zusammenreißen. 😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.