13 Feb

ZS177: Robert Fortune, Botaniker und Teespion

Wir springen in dieser Folge in die Mitte des 19. Jahrhunderts, Schauplatz der Geschichte ist China. Protagonist ist Robert Fortune, Botaniker und Experte für exotische Pflanzen. Seine Aufgabe: den wohl wertvollsten Schatz Chinas zu finden und außer Landes zu schaffen: Tee!

Die erwähnte Folge über den ersten Opiumkrieg gibt’s hier.

Die erwähnte Literatur:

Und die beiden von Fortune verfassten Werke:

Das Episodenbild zeigt Blätter unterschiedlicher Teepflanzen.

Wer Zeitsprung unterstützen möchte: Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei iTunes rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt’s die neue Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr Zeitsprung empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes PodcasthörerInneprofil erstellen.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von Zeitsprung erzählt!


 

2 Gedanken zu „ZS177: Robert Fortune, Botaniker und Teespion

  1. Hallo ihr beiden, wirklich eine sehr interessante Folge!

    Für mich ja immer völlig faszinierend, dass es Menschen mit solchen Abenteuer-Genen gab (und immer noch gibt), die sich in der damaligen Zeit (teilweise alleine) in völlig fremden Ländern und Kulturen bewegt haben und so weit gereist sind. Heutzutage verfallen wir ja schon in Panik, wenn wir das Smartphone zuhause vergessen haben.

    Wenn es früher dumm lief, trank irgend jemand Wein aus deinem Schädel, heute ist es eine Katastrophe, wenn es in 5 km Umkreis keine laktosefreie Chai Latte gibt.

    “Verkleide ich mich halt mal als Chinese, lüge, besteche und klaue denen ein bisschen von ihrem Tee – wird schon schiefgehen!” Die spinnen, die Schotten!

    Wie schon Steve Jobs sagte: “They push the human kind forward”. Das passt auf fast alle Geschichten, die ihr erzählt. Ich bleibe fasziniert und bin auf die nächste Folge gespannt!

    Grüße
    Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.