01 Okt

ZS01: Vier Langobarden-Könige und ein Trinkbecher

Frühes Mittelalter in Italien: Times are rough, alle wollen ein Stück vom Kuchen des ehemaligen weströmischen Reichs abhaben. Einer von ihnen ist Alboin, Langobardenkönig. Und wie so oft, war auch ihm kein Greisenalter vergönnt. Warum, das erzählen wir euch in unserem allerersten Zeitsprung.
Vielen Dank an Thomas Lohninger, der für diese Episode unser Paulus Diaconus war.


avatar Richard
avatar Daniel Paypal Icon
avatar Thomas Flattr Icon

Feed Enclosure
Podcast Feed: Zeitsprung (mp3) MP3 Audio
Podcast Feed: Zeitsprung (mp4) MPEG-4 AAC Audio
Podcast Feed: Zeitsprung (ogg) Ogg Vorbis Audio

4 Gedanken zu „ZS01: Vier Langobarden-Könige und ein Trinkbecher

  1. Danke für den spannenden neuen podcast! Freu mich schon auf Folge 2, geht nichts über ein bisschen Gräueltaten am Sonntag morgen! Mein Geschirrset fühlt sich plötzlich so unkomplett an…

  2. Pingback: Nachlese ZS01: Rosamundes Verschwörung (und etwas Quellenkritik) | Zeitsprung

  3. Pingback: Zeitsprung – Geschichten aus der Geschichte | netzfeuilleton.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.