26 Apr

ZS83: 100 Jahre vor der Reformation – Jan Hus und die Hussitenkriege

Dieses Jahr jährt sich die Reformation zum 500. Mal.  Allerdings gab es schon vorher Anstrengungen, die katholische Kirche zu reformieren. Eine davon war jene, die vom böhmischen Reformator Jan Hus ausging und einen jahrzehntelangen Konflikt nach sich zog.

Wir sprechen über die Hussitenkriege, deren Protagonisten und welche Folgen diese Zeit für Böhmen hatte.

Das erwähnte Gemälde von František Ženíšek, das das Schicksal der Adamiten darstellt gibt’s hier anzusehen.

Literatur

Eine hierfür besonders spannende Quelle ist das Buch von Professor Martin Malia “History’s Locomotives”, über Revolutionen in Europa und wie sie unsere moderne Welt beeinflussten.

Über die angesprochene Trommel des Jan Žižka hat Thomas A. Fudge einen sehr ausführlichen Artikel geschrieben, der sich v.a. mit der Mystifizierung Žižkas auseinandersetzt.

Und obwohl schon beinahe 100 Jahre alt, gibt dieser Artikel von Rudolf Urbánek über Jan Žižka einigen Aufschluss über die Person und ihren Werdegang.

Wer noch mehr über Waffen, Ausrüstung und Taktik der Hussiten wissen will, kann sich dieses kleine Büchlein aus der Osprey Reihe Men-at-arms zu den Hussitenkriegen ansehen, das auch mit einigen Illustrationen der diversen Protagonisten des Konflikts versehen ist (wie immer in dieser Reihe dienen die Illustrationen meist eher als Inspiration und sollten nicht unbedingt als Fakt angesehen werden).

Das Episodenbild zeigt Jan Žižka in einem Stich aus dem Jahr 1585.

Wer Zeitsprung unterstützen möchte: Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei iTunes rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt’s die neue Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr Zeitsprung empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes PodcasthörerInneprofil erstellen.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von Zeitsprung erzählt!

 


avatar Richard
avatar Daniel Flattr Icon

Feed Enclosure
Podcast Feed: Zeitsprung (mp3) MP3 Audio
Podcast Feed: Zeitsprung (mp4) MPEG-4 AAC Audio
Podcast Feed: Zeitsprung (ogg) Ogg Vorbis Audio

Flattr this!

6 Gedanken zu „ZS83: 100 Jahre vor der Reformation – Jan Hus und die Hussitenkriege

  1. Hallo ihr beiden,

    das war eine ganz besondere Episode für mich. Die Geschichte der Hussitenbewegung habe ich als Naumburger ja von Kindesbeinen an und mit aller lokalfolkloristischer Verdrehung mitbekommen. Dass man sich von „außerhalb“ noch dafür interessiert und das im Jahr der Lutherfestspiele, ist eine schöne Sache.

    Übrigens spielt die hussitische Tradition tatsächlich wieder eine größere Rolle in der zeitgenössischen Kontaktpflege. Über die Vereinigung der Städte mit hussitischer Geschichte und Tradition [1] werden Stadt- und Volksfeste immer noch abgehalten und es wird sich gegenseitig besucht.

    Sollten es also die Umstände hergeben, dürft ihr euch gerne auf ein frisches Kirschbier auf dem Naumburger Hussiten-Kirschfest [2] eingeladen fühlen.

    Auch gut, dass die Folge fast genau 45 Minuten dauert. Dann kann ich sie mal meinem alten Geschichtslehrer empfehlen.

    Liebe Grüße,
    Jan

    [1] http://hussitenstaedte.net
    [2] http://hussiten-kirschfest.de

    • Hallo Jan!

      Vielen Dank für dein Feedback! Freut mich sehr, dass dir die Episode gefallen hat, v.a. weil es eine der Episoden war, wo ich ganz schön geschwitzt hab, um der Sache in ihrem Umfang und ihrer Komplexität gerecht zu werden (was sich schlussendlich dann auch in der Episodenlänge niedergeschlagen hat :). Vielen Dank auch für die Hinweise zum neuerlichen Aufkeimen der hussitischen Tradition. Deine Einladung zum Kirschbier werd ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten (ich hab grad nachgesehen, dieses Jahr bin ich zur Zeit des Kirschfests leider schon woanders im Urlaub, aber vielleicht geht sichs ja nächstes Jahr aus!).

      Lg,
      Richard

  2. Hallo Richard und Daniel,

    gab es eigentlich außer den “tschechischen” Fensterstürzen auch noch andere in anderen Ländern? Oder ist das ein lokales Phänomen?

    Beste Grüße

    Benjamin

    • Hi Benjamin,

      ich bin leider kein Spezialist was Fensterstürze angeht, Wikipedia listet jedoch jede Menge Fensterstürze auf. Nach kurzer Durchsicht der Liste wird aber klar, dass es neben den Prager Fensterstürzen wohl keine gegeben hat, die historisch betrachtet so weitreichende Folgen hatten.

      lg,
      Richard

  3. Liebe Zeitspringer
    Für meinen Besuch in Prag habe ich die Hussiten-Folge noch mal gehört, mich daran gefreut und mich wenigstens an die zotigsten Geschichten auch erinnern und sie für meine Reisebegleitung wiedergeben können (die Trommel aus der Haut des Jan Žižka!). Dann haben wir auch noch Münster besucht. Obwohl Dan Carlin dazu ja bereits einen epischen Podcast zum Wiedertäuferreich gemacht hat, würde ich mich sehr freuen, wenn auch ihr dazu noch eine Geschichte aus der Geschichte erzählt! Vielen Dank für eure Sendung, ich höre jede Folge.
    Mit herzlichen Grüssen aus Zürich, Birte

    • Hallo Birte!

      Das ist natürlich super! Ich hab die Geschichte ja leider nach meinem Pragaufenthalt gemacht, und darum nicht gewusst, dass es da die große Statue gibt, die ich gegen Ende der Folge ansprech. Die werd ich dann wohl bei meinem nächsten Besuch anschauen müssen 🙂

      lg,
      Richard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.